Alice Cooper - Paranormal

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #21474 von Pfaelzer
Pfaelzer erstellte das Thema Alice Cooper - Paranormal
Wie beim Vorgänger so lässt man es auch hier mit...

Alicecooper Paranormal200nb mehrfachwertungGanze sechs Jahre hat es gedauert, bis uns der Meister des Schock-Rock wieder mit neuem Material beehrt. So eine lange Pause gab es nur in den unsäglichen Neunzigern, wobei Onkel Alice aber dieses Mal live und bei anderen Projekten sehr aktiv war. Und seien wir ehrlich, bislang stehen 26 Alben zu Buche, da kann man es mal ruhiger angehen lassen, viel Platz in den Konzerten für neue Songs ist ohnehin nicht. Nach dem großartigen "Welcome 2 My Nightmare" war viel spekuliert worden, ob ALICE COOPER erneut einen seiner Klassiker fortführen würde. Doch etwaige Ideen wurden wieder verworfen, so dass man sich zusammen mit Produzentenlegende und langjährigem Weggefährten Bob Ezrin auf neue, eher unabhängige Songs einigte. Die NECKBREAKER-Redaktion war so würdig und durfte geschlossen in "Paranormal" hinein lauschen.

Mehr lesen...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #21475 von Manu
Manu antwortete auf das Thema: Alice Cooper - Paranormal
Ich hatte mich sehr gefreut auf das Album und dachte noch beim Titeltrack "Juchhu, das wird eine Hammer-Scheibe". Der gefällt mir nämlich richtig gut. Nur leider kam danach nichts mehr Gescheites - für meinen Geschmack zumindest, man sieht ja, dass die Redaktion hier recht gespalten ist

Beim mehrmaligen Anhören habe ich es teilweise nicht über Track 8 ("Holy Water") hinaus geschafft, den finde ich richtig nervig. Insofern sind die 6 / 10 eigentlich noch sehr lieb gemeint - aber ich glaube insgesamt vertretbar, da es andere eben nicht einfach mal schaffen so einen Überhit wie "Paranormal" zu schreiben.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #21476 von Andreas
Andreas antwortete auf das Thema: Alice Cooper - Paranormal
Ich mochte Alice Cooper schon, als ich noch gar nicht alt genug war, die Band mal live zu sehen, Dennoch hatte ich Zugang zu den Alben "Love It To Death" und "School's Out" und war sehr froh damit. Als ich dann alt genug war Alice Cooper mal live zu erleben, fand ich "Poison" wegen seines auf Hit getrimmten Charakters eher abstoßend als spannend. "Paranormal" fällt auch in diese Hit-Kategorie, jedoch hab ich gelernt mit solchen Songs umzugehen und weiß welche Mühe es ist und welcher Zufall eintreten muss damit ein Song auch wirklich ein Hit wird.
Das Schlimme jedoch ist, wenn man um so einen Hit herum ein Album produziert, auf dem dann am Ende sonst eigentlich nur Lückenbüßer zu finden sind. Bis auf die beiden Songs, die mit der originalen Alice Cooper-Band Besetzung komponiert wurden, taugt das alles noch nicht mal zum einschlafen, so nervig ist das alles. Sechs Punkte gibt es von mir dafür und für den belanglosen Rest keinen einzigen. ("Holy Water" geht für mich echt gar nicht)
Ich freue mich jedoch über die Livesongs, die man als Bonus bekommt und da wird deutlich welche Kraft diese teils vierzig Jahre alten Kompositionen haben, denen die Lieder der Neuzeit keinesfalls das Wasser reichen können.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.459 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015